ENERGIE- UND UMWELTTECHNIK - Zukunft auf den Punkt gebracht
Schriftgröße: +

Biomasse-Heizwerk Tschopp

Die Firma Tschopp Holzindustrie AG in Buttisholz (Schweiz) hat eine Rohstoffannahmehalle mit Bürogebäude errichtet. Dabei wurde die SEEGER ENGINEERING AG mit der Gesamtplanung der Rohstoffannahme mit nachgeschalteter Rohstoffaufbereitung beauftragt.

Die Anlage ist speziell für die Annahme von trockenen Sägespänen und Holzhackschnitzeln ausgelegt. Die Verarbeitungsleistung der Rohstoffannahme beträgt 200 Sm³/h. Über die nachgeschaltete Aufbereitungsanlage werden die angelieferten Rohstoffsortimente auf Pelletierqualität gebracht und einer bestehenden Holz-Pelletieranlage zugeführt.

Die Anlage wurde im 1. Quartal 2010 in Betrieb genommen.

Biomasse-Heizwerk Güstrow
Kornbrennerei und Saatbaubetrieb Hof Lauterbach

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.