ENERGIE- UND UMWELTTECHNIK - Zukunft auf den Punkt gebracht
Schriftgröße: +

Kornbrennerei und Saatbaubetrieb Hof Lauterbach

Für das Biomasse-Heizwerk am Standort der Kornbrennerei Hof Lauterbach in Vöhl wurde die SEEGER ENGINEERING AG für die Gesamtplanung beauftragt. Die Feuerungswärmeleistung der Anlage beträgt 220 kW. Die Feuerungstyp ist eine Hackschnitzelfeuerung mit wassergekühltem Vorschubrost. Momentan wird die Anlagen mit Holzhackschnitzeln befeuert. Sie ist so projektiert, dass später auch Getreide als Brennstoff dienen kann. Durch ein ca. 240 Meter langes Nahwärmenetz werden das Gutshaus, ein Altenteiler, zwei Mietshäuser und eine Korntrocknung mit Wärme versorgt.

Die Anlage wurde 2007 in Betrieb genommen.

Biomasse-Heizwerk Tschopp
Pollmeier Aschaffenburg GmbH & Co. KG
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok