ENERGIE- UND UMWELTTECHNIK - Zukunft auf den Punkt gebracht

Biomasse-Heizkraftwerk FŐTÁV Budapest (Ungarn)

Die SEEGER ENGINEERING AG hat im Auftrag der Firma PPP Partner die Errichtung einer mit Biomasse befeuerten Anlage mit einer Fernwärmekapazität von 20 MW auf dem Standort Észak-Buda, Ungarn, für die Firma FŐTÁV Zrt. untersucht. Die Firma FŐTÁV Zrt. ist der Fernwärmeversorger in der ungarischen Hauptstadt Budapest und verfügt somit über eines der größten Fernwärmenetze in Mittel-Ost Europa. In der Konzeptstudie wurde die Machbarkeit eines Biomasse-Heizkraftwerkes mit Gegendruckturbine, eines Biomasse-Heizkraftwerkes mit Entnahme-Kondensationsturbine und eines Biomasse-Heizwerkes untersucht. Neben der Untersuchung der beschriebenen Wärmeversorgungsvarianten wurden auch die zur Verfügung stehenden landesweiten Brennstoffpotentiale, sowie die Möglichkeiten der Brennstofflogistik per Bahn und Straßenverkehr analysiert. Die technische, wirtschaftliche, ökologische, rechtliche und Brennstoffversorgungs- sowie brennstofflogistische Analyse bietet für den Bauherrn eine eindeutige Entscheidungsgrundlage für die weiteren Schritte.