ENERGIE- UND UMWELTTECHNIK - Zukunft auf den Punkt gebracht

Biomasse-Heizkraftwerk Drobeta Turnu Severin (Rumänien)

Die SEEGER ENGINEERING AG entwickelt in Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der Schweiz, Deutschland und Rumänien ein biomassebasiertes Wärmeversorgungsprojekt in und mit der rumänischen Stadt Drobeta Turnu Severin. Die unter dem Eisernen Tor, an der Donau gelegene Stadt hat ein Fernwärmenetz mit einer Kapazität von ca. 130 MW. Die Wärmeversorgung erfolgt zur Zeit durch ein veraltetes und umweltverschmutzendes Kohlekraftwerk, welches mit Lignit befeuert wird. Das Kohlekraftwerk soll in den nächsten Jahren außer Betrieb gesetzt werden. Die zukünftige Wärmeversorgung wird von einem Biomasse-Heizkraftwerk mit einer Fernwärmeleistung von 25 MW und einer elektrischen Leistung von 13 MW, zwei Biomasse-Heizwerken mit einer Fernwärmeleistung von jeweils 20 MW und Erdgas-Spitzenlastkesseln übernommen. Durch das Abstellen des alten Kohlekraftwerkes, sowie die Inbetriebnahme der neuen Wärmeversorgung mit qualitativ hochwertiger, westeuropäischer Technologie werden sich bei gleichzeitiger Senkung der Fernwärmepreise die Luftqualität und die Versorgungssicherheit bedeutend verbessern, und es werden sich regionale Wertschöpfungsketten in Gang setzen, die zur Bereicherung der Stadt und der Region beitragen.